Die sechs Kirchengemeinden am württembergischen Bodenseeufer bilden die südlichste Seelsorgeeinheit der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Im "wilden Süden" der Diözese begann die Christianisierung im 6. Jahrhundert. Besonders die Missionare Kolumban, Gallus und Magnus prägten durch ihre Tätigkeit nachhaltig die östliche Bodenseelandschaft.

Die Landschaft wird heute geprägt durch den Tourismus, die Landwirtschaft, die mittelständischen Betriebe und namhafte Großunternehmen.

In ihr konnte sich reichhaltiges christliches, ja katholisches Leben entwickeln und entfalten. Ein vielfältiges Gemeindeleben mit unterschiedlichen Schwerpunkten in der Pastorale zeichnet unsere Kirchengemeinden aus.

Unser Leben soll durch den Glauben an den auferstandenen Jesus Christus gelingen. Dieser Glaube zeigt sich in den diversen Angeboten der einzelnen Gruppen und Gemeinschaften.

Trotz aller Verschiedenheit und Charakteristika eint uns der Glaube an den dreieinen Gott, in dessen Heilsplan wir mitwirken.

Wir steuern unsere Gemeindeschiffe auf dem Lebensmeere durch die Stürme der Zeit.

Grab von Pfarrer Martin Rist in Grünkraut