Nebenberufliche/n Kirchenpfleger/in (m/w/d) gesucht

Die Katholische Kirchengemeinde Maria Hilfe der Christen, Kressbronn sucht ab dem 01.01.2020 auf der Basis einer geringfügigen Beschäftigung eine/n nebenberufliche/n Kirchenpfleger/in (m/w/d) der/ die Kirchenpfleger/in unterstützt den Pfarrer, den Kirchengemeinderat beziehungsweise den Verwaltungsausschuss bei der Wahrnehmung der örtlichen Verwaltung

Turm der Kirche Kressbronn "Maria, Hilfe der Christen"
Foto: Albert Stöckle

Er/ sie ist für die ordnungsgemäße Ausführung der Verwaltung des örtlichen Kirchenvermögens verantwortlich und an rechtmäßige Weisungen und Beschlüsse des Kirchengemeinderates gebunden. Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere die Unterstützung bei der Gremienarbeit, die Vorbereitung und Überwachung von Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen an kirchlichen Gebäuden und die Zusammenarbeit mit dem Katholischen Verwaltungszentrum Friedrichshafen.

Eine Ausbildung oder Berufserfahrung in kaufmännischen oder Verwaltungsberufen sind von Vorteil. Grundkenntnisse am PC werden vorausgesetzt, ebenso ein Interesse für die Aufgaben der Katholischen Kirche und die Eigenart des kirchlichen Dienstes. Die Zugehörigkeit zur Katholischen Kirche ist Voraussetzung.

Der/die Kirchenpfleger/in ist kraft Amtes Mitglied des Kirchengemeinderates mit beratender Stimme. Unterstützung erhält der/ die Kirchenpfleger/in durch das Katholische Verwaltungszentrum Friedrichshafens.

Die Anstellung und Vergütung erfolgt nach der Kirchenpflegerbesoldungsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 05.12.2019 an das

Kath. Pfarramt St. Maria, Herrn Binzler,
Kirchstr. 4
88079 Kressbronn.

Auskünfte zur Stelle erhalten Sie beim Kath. Verwaltungszentrum in Friedrichshafen, 07541 / 707617 oder cmacherauch(at)vz-fn.drs.de.